Warenkorb 0

Die DDR in der gesamtdeutschen Geschichte , , ,

Stefan Bollinger (Hrsg.)

Die DDR in der gesamtdeutschen Geschichte — Vertane Chance – Sackgasse – Nachwirkungen

Dokumentation einer Konferenz der Helle Panke e. V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin am 26. Oktober 2021 in Berlin

Mit Beiträgen von Mario Kessler, Jürgen Hofmann, Yana Milev, Peter Brandt, Holger Czitrich-Stahl, Achim Engelberg, Matthias Krauß, Viola Schubert-Lehnhardt, Judith Dellheim, Ulrich van der Heyden, Siegfried Prokop, Thomas Kacza, Heinz Niemann, Hans-Christoph Rauh, Karlen Vesper und Stefan Bollinger

202 Seiten

18,00 

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Die DDR in der gesamtdeutschen Geschichte — Vertane Chance – Sackgasse – Nachwirkungen war Thematik einer wissenschaftlichen Konferenz des Vereins Helle Panke e. V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin am 26. Oktober 2021 in Berlin.

Zu eruieren war, ob und inwieweit sich Bürger und Bürgerinnen mit ihrem Staat DDR identifizierten und warum dieser Staat scheiterte: infolge der Systemkonkurrenz und äußeren Drucks und/oder auch ob eigener Entwicklungsschwäche, des Unvermögens, die neuen Produktivkräfte und Hochtechnologien zu meistern, ob selbstherrlicher Demokratieverweigerung der Oberen. Stefan Bollinger, Spiritus Rector der Tagung, betonte eingangs: „Hier kann es um keine Ehrenrettung für die DDR gehen. Sie hat diese nicht nötig. Aber sie bedarf einer nüchternen, kritischen Analyse.“ Während es sich die vermeintlichen Sieger der Geschichte mit der Stigmatisierung aller Sozialismusversuche einfach machten, müssten sich die Linken dieser quälenden, mitunter schmerzhaften Aufgabe ernsthaft unterziehen. Fünfzehn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler meist aus der Historiografie, der Politologie, der Ökonomie und der Philosophie – unter ihnen zwei westdeutsche Kollegen – brachten ihre Gedanken ein.

Fazit der Konferenz: Die DDR ist weder eine Fußnote, noch war sie ein Betriebsunfall der Geschichte. Sie war gewollt und getragen von Hoffnungen und Erwartungen von Millionen Menschen auf und an eine bessere, gerechtere, humanere Gesellschaft. Sie war unser Versuch aus der Geschichte zu lernen. Sie musste nicht untergehen.

Gewicht 03 kg
Größe 23 × 15 cm

Schreiben Sie die erste Bewertung “Die DDR in der gesamtdeutschen Geschichte”

Pin It on Pinterest