Warenkorb 0

DDR-Psychotherapie zwischen Subversion und Anpassung

Christoph Seidler und Michael J. Froese (Hrsg.)

DDR-Psychotherapie zwischen Subversion und Anpassung

210 Seiten.

18,00 

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Diktatur und Psychoanalyse, die DDR und Freud – von diesem düsteren Kapitel berichtet das Buch. Der Psychoanalyse ging es in der DDR sehr, sehr schlecht. Immerhin blieben einige therapeutische Methoden der psychoanalytischen Tradition verpflichtet. Die hier dokumentierten Texte beschreiben die Spurensuche nach der Psychoanalyse im Osten und die Wege zur psychoanalytischen Community nach der Wende. Mit Beiträgen von Inge Brüll, Christa Ecke, Elisabeth Farack, Michael J. Froese, Stephan Heyne, Kurt Höhfeld, Agathe Israel, Rose-Marie Kinsky, Wolfgang Kruska, Margarete Meador, Christoph Seidler, Annette Simon, Dietrich Simon, Elisabeth von Strachwitz und Gerdi Zeller.

Gewicht 0.2 kg

Schreiben Sie die erste Bewertung “DDR-Psychotherapie zwischen Subversion und Anpassung”

*

Pin It on Pinterest