Warenkorb 0

Venus von Milo

mit nachgewachsenen Armen

Gundula Engstner

248 Seiten | Paperback

12,00 

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Eine bizarre Situation: Die Venus von Milo sieht sich im Louvre in Paris mit staunenden Menschen, aber auch gelangweilten oder überdrüssigen »Geradeausdenkern« konfrontiert. Sie beobachtet gegängelte Kinder, lauscht den Gesprächen ihrer Wärter und Oberwärter, erinnert sich der
griechischen Götter. Sie gewinnt Einsichten in die Unzulänglichkeiten unseres Lebens. Ihr Nachdenken über die Unwägbarkeiten, die wir Menschenkinder zulassen, die vor allem »Mann« zulässt, über die Gefahren, denen das Leben auf der Erde in allen seinen Facetten ausgesetzt ist, wird zu einer Botschaft. Sie hat ihre Arme wiedergewonnen um etwas zu bewegen.

Schreiben Sie die erste Bewertung “Venus von Milo”

*

Pin It on Pinterest