Warenkorb 0

Trauer ist neben der Liebe das tiefste Empfinden, das wir einem Menschen entgegenbringen können. Trauer kommt in jedes Leben. Sie ist nicht erst da, wenn wir uns von einem Verstorbenen verabschieden müssen. Trauer ist immer dann in uns, wenn wir uns mit Verlusten auseinandersetzen.

Trauerbegleiterin Dorothea Stockmar begegnet der Trauer auf der Ebene des Erlebens und Fühlens. Dort entdeckt sie kreative, gestalterische Möglichkeiten, die dazu einladen, sich aktiv mit Trauer auseinanderzusetzen. Sie betrachtet Trauer unter verschiedenen Gesichtspunkten und weist ihr in Kapiteln wie ‚Im Haus der Trauer’, ‚Trauer – Eine Reise ins Ungewisse’‚ ‚Im Kleid der Trauer’, einen Platz zu, den die Trauer so lange einnehmen wird, bis sich Symbole der Trauer in Hoffungssymbole verwandeln lassen.

Das Buch richtet sich an Trauernde genauso wie an Menschen, die Trauernde begleiten.

 

Dorothea Stockmar offers an experienced hand of compassion to safely guide us through distressing times in our lives. I want to feel like this book is a comforting arm around my shoulder, during my hour of need.
Matthew Thompson

Dorothea Stockmar’s book of symbols reflecting grief is the fruit of her being both artist and bereaved mother. It is full of helpful insights. When grief is unspeakable in words, common symbols and metaphors can help to express personal anguish and, sometimes, give glimpses of future hope. Dorothea’s chosen symbols voice her own experience and are deeply meaningful. They will also prompt each reader to reflect on their own unique collection of symbolic images of loss and hope.
The book can itself be a compass and companion on the long and arduous journey of grief.
Dr. Margaret Brearley

Gewicht 0.2 kg

6 Rezensionen für The Wheel of Mourning

5 von 5

Feines Buch! Danke

5 von 5

This little book sheds much needed clear and concise light on the grieving process.

Personally, as an artist who’s medium is often this subject, this little book has been positively enlightening.

Thank you

5 von 5

Danke für dies wunderbare inspirierende Buch, das die Leser mit tiefen Gedanken, kompetentem Wissen und pointierten
Gedichten durch Wege der Trauer führt! Die Bilder von Dorothea Stockmar beeindrucken und unterstreichen das
Geschriebene und lassen den Wunsch entstehen, eine Ausstellung mit ihnen besuchen zu dürfen.
In der komprimierten Form läßt sich das Buch auf jede Reise mitnehmen, immer wieder zum drin schmökern. Herzlichen Dank!

5 von 5

Very inspiring. Without having experienced such a loss myself I can still see how people can find solace in these words, images and thoughts .

5 von 5

“ The Wheel of Mourning „….
Dieses Buch von Dorothea Stockmar aus dem quer beet Verlag liegt richtig gut in der Hand und schon beim Blättern und Betrachten der Bilder bekomme ich Lust, es zu lesen.
Der Wechsel von farbigen Bildern, Gedichten und kurzen Texten ist sehr einladend und ästhetisch gestaltet.
Tatsächlich ein Grund und eine gute Möglichkeit, um mein Schulenglisch aufzufrischen, um mich dem Inhalt zu nähern, getrieben von den Wunsch, ihn zu verstehen.

5 von 5

Dorothea Stockmar is not only a woman who has been as deeply involved into this “Wheel of mourning” as anyone could be: as a grieving mom, who lost her child. She is also a seeker trying to find, read and analyze signs of intimacy, relevance AND consolation as well in her paintings and poems a in the very everyday objects. With this little manual of driving through the darkest regions of grief she has succeeded to help those who currently suffer the loss of a loved one. With her warm and comprehensible words she gives behavioral proposals – just like a ferry(wo)man amidst the vortex of mourning.

Eine Bewertung abgeben

*

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: