Warenkorb 0

Band 1 des zweiteiligen Sammelbandes enthält Aufsätze und Vorträge des Autors aus den Jahren 1982 bis 2017. Ein Essay über »Veränderungspotentiale und Beharrungskräfte in der deutschen Geschichte – Historische Voraussetzungen der deutschen Freiheitsbewegungen« leitet die Bände ein und skizziert den Rahmen des Vorhabens, das auf die Erinnerungskultur der deutschen Demokratie abhebt. Im vorliegenden ersten Band kommen spezielle Forschungsinteressen des Verfassers zum zweiten Jahrzehnt des 19. Jahrhunderts sowie seine geschichtspolitischen Aufklärungsabsichten verstärkt zum Tragen. Die Freiheitsbestrebungen des 19. Jahrhunderts waren engstens mit dem Problem der Nationsbildung konnotiert und mit der Nationalbewegung verflochten, die zu den Voraussetzungen der Reichsgründung von 1871 gehören. Die sozialistische Arbeiterbewegung wurde zur eigentlichen Gegenkraft der herrschenden Staats- und Gesellschaftsordnung.

Schreiben Sie die erste Bewertung “»Freiheit und Einheit« Bd. 1”

*

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: