Warenkorb 0

Das Werk eines grafischen Gestalters wird getragen durch einen scharfen Geist, die Fähigkeit zu sehen und die Kunstfertigkeit, wahrgenommenes Dreidimensionales in zweidimensionalen Ebenen widerzuspiegeln. Die Arbeiten von Klaus Rähm kommen durch eben diese Kunstfertigkeit daher wie aus einer anderen Zeit, einer Zeit aus der angesichts zunehmender visueller und ästhetischer Entfremdung mehr entlehnt werden sollte als momentan in Grafik und Gestaltungskunst in vielen Bereichen des öffentlichen Raums akzeptiert wird. Weniger ist mehr! Nicht nur in der Typografie. In dem Band vereinen sich plakatkünstlerische Arbeiten von Klaus Rähm aus vier Jahrzehnten.

Schreiben Sie die erste Bewertung “Ein Bilderbuch für Alphabeten”

*

Pin It on Pinterest

%d Bloggern gefällt das: